Einheiten & Fachgruppe

Ob Hochwasser, Ölschaden oder Lawinengefahr – die Liste der Einsatzoptionen für das THW ist lang und vielfältig. Um diesen und anderen Gefahren angemessen begegnen zu können, bündelt das THW Personal und Spezialtechnik in unterschiedlichen Einheiten.

Hier erfahren sie mehr über die Aufgaben und den Aufbau der einzelnen THW-Einheiten

 

Zugtrupp

An der Spitze des Technischen Zuges steht der Zugführer mit seinem Zugtrupp (ZTr).

1. Bergungsgruppe EinsatzGerüstSystem (B1)

Die Bergungsgruppe 1 (B 1) rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten an Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Als vielseitigste Gruppe im Technischen Zug unterstützt sie die Fachgruppen des THW in technischer wie personeller Hinsicht.

2. Bergungsgruppe Typ A (B2  Typ A)

Die Bergungsgruppe 2 verfügt neben der Grundausstattung (wie Bergungsgruppe 1) über zusätzliche schwerere Komponenten. Mit ihrem Material kann die Bergungsgruppe 2 auch da retten und bergen, wo höhere Leistung oder alternative Antriebsformen erforderlich sind, z. B. wenn Lärm und Abgase verbrennungsgetriebener Werkzeuge Menschen gefährden oder den Einsatz behindern.

Fachgruppe Räumen Typ A (FGrR Typ A)

Mit Hilfe von leistungsfähigen Baumaschinen wie Radlader, Kettenbagger und Mobilbaggern, räumt die Fachgruppe Räumen Schadensstellen, ebnet Zu- und Abfahrtswege, hebt Gräben und Abflüsse aus, zerkleinert und trägt Trümmer ab.

Dienstzeiten

Aktive Helfer/innen             Donnerstags 19:00 bis 22:30 Uhr.

Zugtrupp/ Führung       Donnerstags 19:00 bis 22:30 Uhr.

Erreichbarkeit

E-Mail: ov-pfungstadt(at)thw.de

Ansprechpartner

Daniel Poth (ZuFü)

   

Ihre Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen.

zum Feedback