Seeheim-Jugenheim, 29.08.2019, von ssp

Mauer muss niedergelegt werden

Einsatz Nr. 23: THW Baufachberater fordert Bergungsgruppe nach Seeheim an

Ein Unfall in Seeheim hat am Donnerstag (29.) das Technische Hilfswerk (THW) gegen Nachmittag gefordert. Die Führung um Daniel Poth und THW-Baufachberater Richard Jundt beurteilten die Einsatzoptionen vor Ort.

Die Verantwortlichen orderten die Bergungsgruppe an die Unfallstelle. Vor Ort musste eine Mauerteil kontrolliert niedergelegt werden. Diese wurde im Zuge des Unfalls in Mitleidschaft gezogen. Mit Hilfe technischem und analogen Gerät konnten die Arbeiten vor Ort abgeschlossen und der Einsatz in der Unterkunft in Pfungstadt gegen 17 Uhr beendet werden.

Vielen Dank an die zahlreichen Arbeitgeber unserer Helferinnen und Helfer, die bei Einsätzen, wie diesen, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Ihren Arbeiten freistellen. Wer seine Freizeit für Andere opfert und wer sogar bereit sei, sich für Mitmenschen in Gefahr zu begeben, der braucht ein Umfeld, das ein solches Engagement unterstützt. Wichtig ist dabei die Unterstützung der Arbeitgeber. Diese ermöglichen unseren THWlern, die sich freiwillig engagieren, dieses wichtige und unbezahlbare Ehrenamt ausüben zu können.

 

 

Einsatzdauer1:45 Uhr
Anzahl Helferinnen/Helfer13
FahrzeugeMTW-ZTr, Gerätekraftwagen 1

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: