Pfungstadt, 18.08.2017, von Marcel Edelmann

Akademische Feierstunde zum 40. Geburtstag

Im Sommer 1977 kam durch den damaligen Geschäftsführer Heinrich Ganß der Gedanke auf, Jugendarbeit im THW Geschäftsführerbereich Darmstadt zu starten. Obwohl es durch die THW-Leitung keine Genehmigung zum Gründen einer Jugendgruppe gab, beauftragte Karl-Heinz Roßmann (damaliger Ortsbeauftragter des THW Pfungstadt) Franz Geißler mit der Aufgabe, eine Jugendgruppe zu gründen.

Feierstunde im historischen Rathaus, der Saal ist gefüllt. Foto: THW/ Marcel Edelmann

Relativ schnell konnte die Gruppen neben Jugendgruppenführer Franz Geißler 18 Jugendliche verzeichnen. Das größte Problem damals: die passende Kleidung und Sicherheitsschuhe zu beschaffen.

Unter dieser kurzen Einleitung begann am Freitagabend das Jubiläumswochenende beim THW Pfungstadt. Unter der Schirmherrschaft von Oliver Hegemann (Stadtverordnetenvorsteher) fand im historischen Rathaus die Feierstunde zum 40-jährigen Jubiläum statt. Zahlreiche befreundete Hilfsorganisationen, Politiker und Eltern, aber auch Gründungsmitglieder sind der Einladung gefolgt.

Pünktlich um 18:00 Uhr begrüßte Franz Geißler alle anwesenden und erzählte über die Anfangszeiten in der Jugendarbeit des THW Pfungstadt. "Die Jugendarbeit ist eine der wichtigsten Aufgaben, denn hier bilden wir unsere zukünftigen Einsatzkräfte und Führungskräfte schon früh aus".

Oliver Hegemann ist stolz, Schirmherr dieser Veranstaltung sein zu dürfen. Er wünscht der "tollen Truppe rund um die THW-Jugend Pfungstadt alles Gute zum Jubiläum und hofft auf weitere Jahrzente gute Jugendarbeit". In seiner "Laudatio" erwähnt er, dass er ohne lange zu überlegen im vergangenen Jahr die Schirmherrschaft zugesagt hat, denn die Jugendarbeit findet er besonders wichtig. Er bedankt sich bei allen aktiven Einsatzkräften, die wirklich sehr viel Zeit in diese Arbeit investieren und wünscht "dieser und den anstehenden Veranstaltungen einen guten Verlauf".

Es folgten weitere Grußworte, unter anderem vom Bundestagsabgeordneten Gerold Reichenbach, dem hessischen Landessprecher Dieter Held, Vertreter der örtlichen Parteien, sowie natürlich auch seitens der Geschäftsstelle und des THW-Landesverbandes.

Gold für Anne Kramer - Würdigung der Jugendarbeit
Seit neun Jahren im THW - Jugendarbeit seit 2013. Was Anne Kramer in den vergangenen Jahren alles für die Jugendarbeit rund um den Pfungstädter Ortsverband geleistet hat, das wissen alle im THW Pfungstadt zu würdigen, deswegen war auch schnell klar, dass die akademische Feierstunde der richtige Anlass dafür ist, Anne mit dem Helferabzeichen in Gold des THW auszuzeichnen.
Anja Baier (Beaufragte für die Jugendarbeit im THW Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland) überreichte die Urkunde sowie das Abzeichen. Sie dankt Kramer für ihr überdurchschnittliches Engagement rund um die Arbeit, die auch weit über die Grenzen des Ortsverbandes bekannt sind. So unterstützte Sie bereits 2014 tatkräftig bei der Übungsplanung der Jugendübung im Geschäftsführerbereich Darmstadt. Felix Wolf (Ortsbeauftragter im THW Pfungstadt): "Wir sind stolz, jemanden so engagierten bei uns zu haben. Sie bringt immer neue Ideen ein und stellt sicher, dass auch nach der Jugendzeit die Jugendlichen mit voller Begeisterung weiterhin im Ortsverband tätig sind".

Festwochenende - Leistungsabzeichen und Tag der offenen Tür
Anlässlich des Jubiläums richtet morgen, 19.08., die THW-Jugend Hessen in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Pfungstadt eine Prüfung zum Erlangen des Leistungsabzeichens aus. Es werden alle drei Stufen (Bronze, Silber und Gold) angeboten, bislang liegen etwa 50 Anmeldungen vor. Die Öffentlichkeit ist hierzu herzlich eingeladen.

Am Sonntag, 20.08., öffnet der THW-Ortsverband Pfungstadt dann die Türen. Beim Tag der offenen Tür wird der Ortsverband, aber natürlich auch die Fahrzeuge des THW Pfungstadt ausgestellt. Neben den "blauen Fahrzeugen" werden auf der "Blaulichtmeile" weitere Hilfsorganisationen sich ausstellen.
Um 11:30 Uhr wird der neue Tieflader offiziell dem Ortsverband übergeben. Natürlich ist für die kleinsten Besucher gesorgt, so wird es eine Hüpfburg geben und auch Aktionen zum Mitmachen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, wir freuen uns auf viele Besucher!


  • Feierstunde im historischen Rathaus, der Saal ist gefüllt. Foto: THW/ Marcel Edelmann

  • Die beiden Jugendsprecher Tobias Böttiger und Tim Weingärtner präsentierten ein Rollenspiel. Foto: THW/ Marcel Edelmann

  • Schirmherr der Veranstaltung: Oliver Hegemann. Foto: THW/ Marcel Edelmann

  • Die Feierlichkeit im historischen Rathaus. Foto: THW/Marcel Edelmann

  • Die Feierlichkeit im historischen Rathaus. Foto: THW/Marcel Edelmann

  • Anne Kramer erhält von Anja Baier (THW LV HERPSL) das Helferabzeichen in Gold. Foto: THW/Marcel Edelmann

  • Anja Baier, Anne Kramer und Felix Wolf. Foto: THW/Marcel Edelmann

  • Festschrift zum 40-jährigen Jubiläum. Foto: THW/Marcel Edelmann

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: