Ober-Ramstadt, OT Modau, 10.05.2021

Teil-Einsturz ruft Feuerwehr und THW auf den Plan

Einsatz Nr. 9: THW Pfungstadt unterstütz Feuerwehr nach Teil-Einsturz eines Fachwerkhauses in Modau

Am 10.05.2021 gegen 11:30 Uhr wurde der OV Pfungstadt zur Unterstützung und Ablöse des THW Ober-Ramstadt alarmiert. Vorausgegangen war ein Teil-Einsturz eines Fachwerkhauses auf der Modauer Ortsdurchfahrtsstraße.

Der Baufachberater, das THW Ober-Ramstadt, sowie die örtliche Feuerwehren waren bereits seit Morgens im Einsatz und sicherten die Einsatzstelle ab. Die Straße musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

Der OV Pfungstadt wurde im Laufe des Einsatzes mit der Fachgruppe Räumen und der Bergungsgruppe hinzugezogen, um weitere einsturzgefährdete Teilbereiche abzutragen. Ebenso mussten umliegende Dachbereiche beräumt und mit Planen vor der Witterung geschützt werden.

Aufgrund der örtlichen und baulichen Gegebenheiten waren diese Arbeiten nur in enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Ober-Ramstadt über die Drehleiter möglich. Größtenteils mussten die Teilbereiche per Hand aus der Drehleiter heraus beräumt und gesichert werden.

Neben der Feuerwehr Ober-Ramstadt, Rohrbach, Wembach-Hahn und Modau, dem THW Ober-Ramstadt, sowie dem DRK OV Modautal, Malteser OV Ober-Ramstadt und der Polizei, war der OV Pfungstadt mit 13 Helfern knapp 10 Stunden im Einsatz. Zu Spitzenzeiten befanden sich insgesamt 41 Einsatzkräfte vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: